Olivenöl Aleppo-Art Seife

Olivenöl Aleppo-Art Seife
4,83 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • Aleppo-002
  • 180 g
Olivenölseife mit Lorbeeröl - nach Aleppo Art Diese Naturseife wird in der... mehr
"Olivenöl Aleppo-Art Seife"


Olivenölseife mit Lorbeeröl - nach Aleppo Art


Diese Naturseife wird in der türkisch-syrischen Grenzregion Hatay in Handarbeit hergestellt. Der Herstellungsprozess ist der gleiche wie bei der weltbekannten syrischen Alepposeife, welche derzeit nicht produziert werden kann. 
Für die Herstellung werden ausschließlich Naturstoffe wie Olivenöl, Lorbeeröl, Soda und Wasser verwendet. Das mit Soda vermischte Olivenöl wird in großen Kesseln erhitzt und langsam verrührt. Abschließend wird das Lorbeeröl hinzugefügt und die Seife mit Wasser ausgewaschen, bis sie laugenfrei ist. Nach dem Abkühlen wird die Seifenmasse auf Böden verteilt, per Hand in Würfel geschnitten, mit einem Siegel versehen und zwischen 6 und 9 Monaten gelagert, bis sie vollständig gereift ist. 
Diese reine Naturseife ist ein ideales Reinigungs- und Pflegemittel für Haut und Haar und kann zudem auch als Rasierseife verwendet werden. Das in ihr enthaltene Olivenöl schützt die Haut vor Austrocknung durch Rückfettung, unterstützt die Regenerierung und versorgt sie besonders mit Vitamin E und Mineralstoffen. Eine regelmäßige Anwendung unterstützt die Behandlung von Neurodermitis und zahlreichen anderen Hautproblemen. Sie ist bestens geeignet für empfindliche Haut, da sie den Säureschutzmantel nicht zerstört und durch das Lorbeeröl antiseptisch wirkt. Die geringe Schaumentwicklung macht sie sehr ergiebig.

Weiterführende Links zu "Olivenöl Aleppo-Art Seife"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Olivenöl Aleppo-Art Seife"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen